Spiele die Pipa

Das Lungen-Qigong zum Kennenlernen oder Auffrischen.

Workshop B7
mit Burghart und Im Joon Büssing

Zusammenfassung

Mit dem Lungen-Qigong stärken wir das Qi und pflegen die Lunge.

Inhalte

"Das Lungen-Qigong ist ein Übungssatz, der zur Regulierung und Verteilung des Qi im ganzen Körper beiträgt. Es stärkt damit die Widerstandsfähigkeit des Organismus und hat sowohl eine präventive als auch therapeutische Wirkung gegen Atemsystemerkrankungen.

Die Stimulierung der Akupunkturpunkte durch pressende und wringende Bewegungen fördert die Durchlässigkeit der Lunge-, Dickdarm-, Nieren-, und Milz-Leitbahn, so dass der gesamte Lungenfunktionskreis verbessert werden kann.

Sowohl durch innere emotionale Zustände als auch äußere Faktoren wie Klima und Lebensstil kann die Durchlässigkeit der Lungen- und Dickdarmleitbahnen beeinträchtigt sein. Qi-Mangel und -Stagnation können die Folgen sein.

Daher lautet das erste Behandlungsprinzip:

Die Organ-Funktions-Leitbahnen säubern und die Stauungen abbauen."

Aus dem „Daoyin Yangsheng Gong, Daoyin-Übungen zur Lebenspflege“ von    Dr. Li, Xiaoqiu


Ziel / Nutzen

Sie gewinnen einen Eindruck, wie die Übungen des Lungen-Qigong auf Sie wirken und lernen einige Übungen so, dass Sie sie richtig ausführen und in Ihren Alltag einbauen können. Mit dem regelmäßigen Praktizieren des Lungen-Qigongs können sie präventiv viel für Ihr Immunsystem tun.

Für wen ist dieser Workshop interessant?

Alle, die das Lungen-Qigong kennenlernen möchten oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Lungen-Qigong auffrischen wollen.

Referenten

Burghart und Im Joon Büssing

Qigong-Lehrer*in

Imjoon und Burghart Büssing