Aufbruch und Erneuerung

Das Element Holz in der Chinesischen Medizin.

Workshop C15
mit Sabine Kurpgoweit

Zusammenfassung

Die Chinesische Medizin baut auf dem Verständnis auf, dass der Mensch als eine Art                „ Mikrokosmos“ zu verstehen ist, der sich vom Makrokosmos ableitet, der wiederum einem ständigen Wandel unterworfen ist. Dargestellt wird dies mit den 5 Wandlungsphasen. Diese 5 Wandlungsphasen in der Natur entsprechen den Jahreszeiten und den dazugehörigen Elementen. Auf den Menschen bezogen wird jedes Organ einer bestimmten Wandlungsphase / Element zugeordnet.

Inhalte

Nach chinesischem Kalender beginnt der Frühling zwischen dem 3. und 5. Februar. Dem Frühling ist das Element Holz (Mu) zugeordnet. Da Element Holz steht für Aufbruch, Neubeginn, Werden, Ausdehnen und Bewegung.

Ziel / Nutzen

Sie lernen, wie die Wandlungsphase Holz sich in uns selbst bemerkbar macht und wie Sie deren Prozesse mit Methoden des Yang Sheng (Lebenspflege) unterstützen und damit Ihre Gesundheit fördern können.

Für wen ist dieser Workshop interessant ?

Für alle, die sich für die Traditionelle Chinesische Medizin interessieren und wissen wollen, wie sie deren Erkenntnisse für sich selbst vor allem präventiv nutzen können.

Referentin

Sabine Kurpgoweit


Fachärztin für Allgemeinmedizin

Sabine Kurpgoweit