Zum Inhalt springen

Stark wie die Wildgans

Impressionen und Übungen aus dem Wildgans-Qigong

Für Neugierige, Anfänger und Auffrischer

Workshop
mit Margit Gätjens

Inhalte

Ende März kehren sie zurück aus ihren Winterquartieren und kündigen uns den Frühling an. In beeindruckenden Formationen können wir sie am Himmel beobachten und ihre rauen Schreie hören. Für mich immer wieder ein „Gänsehaut-Feeling“. Ähnlich mag es dem Mönch Dao An, der in der Jin-Dynastie (265-420) lebte, gegangen sein. Auf ihn geht die 2 x 64 teilige Form des Wildgans-Qigongs zurück. Mit ihren raumgreifenden und ausdrucksvollen Bewegungen machen wir nicht nur unseren Körper stark und geschmeidig und stärken unser Immunsystem,  auch unsere Stimmung „hebt sich“ und ein Gefühl von Stärke, Selbstvertrauen und Fülle kann entstehen. Nicht zufällig gilt die Wildgans als Symbol für Ausdauer und Langlebigkeit.
In diesem Workshop bekommt ihr Impressionen aus dem Wildgans-Qigong und ihr könnt einige Figuren einfach einmal ausprobieren oder auch auffrischen.
Ich freue mich, wenn ich eure Sympathie für diese wunderbare Form gewinnen und euch zu einem „mehr davon“ inspirieren kann.  


Referentin

Margit Gätjens

Qigonglehrerin, Coach

Margit Gätjens